4 tolle und günstige Deko-Ideen für dein Zimmer

„Standard“ zu sein und alles wie der Mainstream zu machen ist total „out“, der Geldbeutel ist aber derzeit leer und Mama und Papa möchten dir kein Geld geben, das du verwenden kannst, um dein Zimmer etwas individueller und hübscher zu gestalten? Kein Problem – diese 4 Deko-Ideen ermöglichen es dir auch mit einem (fast) leeren Taschengeldkonto ein wenig individuelle Frühlingsstimmung in dein Reich zu bringen.

Tipp 1 – Regale aus Schuhkartons

Geht dir langsam der Platz für Schuhe aus? Dann bau dir doch einfach aus alten Schuhkartons ein paar neue Regale, die Platz für mehr Schuhe und obendrein in deinem Zimmer auch noch so richtig stylisch aussehen. Das geht ganz einfach und auch ohne großes handwerkliches Talent. Wie, das erfährst du in dem nachfolgenden YouTube Video.

Tipp 2 – Bei Teppichen ein Schnäppchen jagen

Wenn du Laminat, Parkett oder Fliesen in deinem Zimmer liegen hast, kann ein kleiner Teppich für eine individuelle Note sorgen. Nachdem Teppiche aber nicht immer billig sind, solltest du Ausschau nach Schnäppchen halten, die sich mit deinem Taschengeld vereinbaren lassen.

Als besonders empfehlenswert haben sich in der Vergangenheit – unter anderem – die folgenden Webseite herauskristallisiert:

Es kann aber auch gut sein, dass du im Geschäft um die Ecke einen Teppich findest, der weniger kostet als eine Pizza beim Italiener neben der Schule.

Tipp 3 – Maritime Atmosphäre dank Muscheln

Magst du es gerne „maritim“ und der nächste Strandurlaub kann für dich gar nicht schnell genug kommen? Dann hol dir doch einfach ein wenig maritime Atmosphäre in dein Zimmer, indem du auf einem deiner Schränke ein paar Muscheln auslegst, die du beim letzten Urlaub am Strand gesammelt hast.

Das ganze kostet dich weder Geld noch Zeit und kann auch auf deine Freunde ordentlich Eindruck machen, vor allem wenn du zu jeder Muschel vielleicht sogar eine Geschichte erzählen kannst. Also an welchem Stand du sie gefunden hast, wann und mit wem du im Urlaub warst.

https://www.pinterest.de/explore/basteln-mit-muscheln/

Tipp 4 – Postkarten an der Wand

Sammle doch ab sofort einfach alle Postkarten, die du von Freunden aus dem Urlaub geschickt bekommst und klebe sie mit Hilfe von Tesa oder Klebeband an die Wand. So eine Postkartenwand sieht toll aus, zeigt dir viele schöne Orte, an die du vielleicht noch reisen wirst und erinnert dich daran, dass es immer einen Freunde gibt, die gerade an dich denken.

Auch hierfür musst du keinerlei Geld ausgeben, denn Tesa kannst du dir von Mama und Papa leihen und das Porto für die Postkarten sollte bereits bezahlt sein, wenn diese bei dir eintreffen.

https://freshideen.com/dekoration/inspirationen-zur-wanddekoration-aller-welt.html

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.